Málàs

Eine Málà ist eine im Hinduismus und Buddhismus gebräuchliche Gebetskette, vergleichbar mit dem Rosenkranz im Christentum. Die 108 Perlen der Málà symbolisieren die 108 Bände der gesammelten Lehren Buddhas.

Die Málà wird traditionellerweise zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten und bei jeder einzelnen Perle wird ein Mantra, ein Gebet oder eine Affirmation wiederholt. Auf diese Weise kann man nicht nur beten, sondern vor allem die Meditation vertiefen und die Konzentration steigern.